23 September 2017
www.fahrsport-wuppertal.de
Fahrsportkontor Wuppertal
Kutschensuche
Angebote
Termine
Foto-Galerie
Links

Wir führen:


Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeine Bestimmungen
Für alle Angebote und Aufträge sind ausschließlich nachstehende Geschäftsbedingungen maßgebend. Sie gelten spätestens mit Entgegennahme der Ware oder Leistung seitens des Käufers als vereinbart. Abweichungen bedürfen für jeden einzelnen Vertrag unserer schriftlichen Bestätigung. Die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen und Preislisten enthaltenen Angaben, Abbildungen, technischen Daten, Gewichts-, Maß-, und Leistungsbeschreibungen sind unverbindlich, sofern Sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden.

2. Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
Wir versenden ohne Mindestbestellwert. Unsere Preise verstehen sich zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Skonto wird nicht gewährt. Versand nach Österreich, Schweiz, etc... erfolgt nicht!. Bei Bestellungen von sperrigen Waren müssen wir einen kleinen Zuschlag erheben, wir werden Sie aber darüber vorab informieren. Für eventuelle Transportschäden oder Verlust auf dem Versandweg übernehmen wir das Risiko. Treten nach Vertragsabschluß unvorhergesehene Liefer- und Leistungsverzögerungen (z.B. durch Streik, höhere Gewalt, Betriebsstörungen, Aussperrung, etc.) auf, hat der Verkäufer auch bei verbindlich vereinbarten Terminen keine Haftung zu übernehmen. Dauert die Behinderung der Lieferung länger als 8 Wochen, hat der Käufer das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Gebrauchte Sättel können nur in unserem Geschäft besichtigt und probiert werden, nicht über Versand.

3. Lieferfähigkeit
Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben.
Schadensersatz, auch bei verspäteter oder unvollständiger Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, senden wir Ihnen eventuell einen qualitativ und preislich gleichwertigen Artikel (Ersatzartikel) zu. Bei Nichtgefallen können Sie den Artikel selbstverständlich innerhalb der 14 Tage kostenlos zurückgeben. Bei absoluter Nichtverfügbarkeit der Ware oder eines Ersatzartikels werden wir Sie umgehend darüber unterrichten. Eine eventuelle Vorauszahlung wird unverzüglich erstattet.

4. Eigentumsvorbehalt
Alle von uns gelieferten Waren bleiben bis zur restlosen Bezahlung unser Eigentum. Das Eigentum geht erst dann auf den Käufer über, wenn er seine gesamten Verbindlichkeiten aus allen Warenlieferungen getilgt hat.

5. Gewährleistung/ Beanstandung
Die Gewährleistungsfrist für Beanstandungen beträgt 6 Monate. Sie beginnt mit dem Rechnungs- und Lieferdatum. Sollten gelieferte Artikel Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so reklamieren Sie bitte Fehler - auch Transportschäden sofort gegenüber uns. Handelsüblich oder geringe, technisch nicht vermeidbare Abweichungen in Qualität, Farbe, Abmessungen, Ausstattung, Gewicht oder Design berechtigen nicht zur Mängelrüge. Für Schäden, die auf eine unsachgemäße Verwendung oder Behandlung des Liefergegenstandes, Schäden durch Unfälle (Pferd verhängt sich mit Halfter, überschlägt sich mit Sattel), sowie auf natürliche Abnutzung zurückzuführen sind, können wir keine Gewährleistung übernehmen. Im Falle eines Mangels innerhalb der 6 Monate sind wir berechtigt, die Beanstandung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu beseitigen. Dazu zählt auch das Nachbessern von Nähten, etc. Schlägt die Beseitigung eines Mangels oder die Ersatzlieferung fehl, so haben Sie nach Ihrer Wahl Anspruch auf Rückgängigmachung des Kaufes (Wandlung) oder Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung). Weitergehende Ansprüche aus Mängelhaftung oder diesbezügliche Schadensansprüche sind ausgeschlossen. Waren, die repariert werden müssen, werden von uns persönlich fachmännisch vom Sattlermeister repariert bzw. an den Lieferanten eingeschickt.

6. Rückgaben
Sie können alle Artikel uneingeschränkt und ohne Angabe von Gründen innerhalb 14 Tagen kosten- und risikolos zurücksenden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Rücksendung. (Aufgabe der Rücksendung bei der Post o.ä. am letzten Tag der Frist). Ausnahme: Besonders gekennzeichnete Artikel. Die Ware muss sich in einwandfreien, ungebrauchten Originalzustand befinden. Natürlich muss ein Sattel passen und somit getestet werden. Aber der Sattel darf nur aufgelegt und probegesessen werden. Keine Steigbügel installieren, da diese Gebrauchsspuren hinterlassen können. Sollten durch Steigbügelriemen oder Sonstiges Gebrauchspuren entstehen, sind wir berechtigt, Ersatzansprüche geltend zu machen. Stark verkratzte oder gar beschädigte Waren, verschmutzte Waren können wir nur mit einer Kaufpreisminderung zurücknehmen. Bitte legen Sie Gebisse, Decken, Gamaschen usw. zur Anprobe nur kurz an und reinigen Sie diese vor dem Umtausch entsprechend (Abbürsten von Pferdeharren, Staub, etc.). Für eine Benachrichtigung, wenn Sie eine Ware zurücksenden, wären wir Ihnen dankbar. Sobald die Ware wieder bei uns eingetroffen ist, werden wir Ihnen die Kosten erstatten.

7. Allgemeiner Haftungsausschluss
Soweit der Verkäufer Auskünfte, Hinweise oder Empfehlungen in technischen Fragen gibt, sind diese unverbindlich und erfolgen ohne Gewährleistungspflicht. Ebenso haftet der Verkäufer nicht für Druckfehler und irrtümliche Angaben in Prospekten und Preislisten. Ebenfalls haftet der Verkäufer nicht für Schäden, die unmittelbar oder mittelbar durch unsere Waren verursacht werden. Wir liefern mit verschiedenen Versandunternehmen. Ist Ihr Paket bei einem dieser Unternehmen abgegeben, können wir keine Garantie für termingerechte Zustellung übernehmen. Sollte also ein Paket für Sie irgendwo zwischengelagert werden und dadurch einen Tag länger auf dem Weg zu Ihnen sein, können wir keine Haftung übernehmen, wenn Sie dadurch z.B. ein Turnier verpassen. Sollten Sie einen Expressversand wünschen, teilen Sie und dieses bitte mit.

8. Haftungsausschluss
Wir distanzieren uns ausdrücklich von dem Inhalt der verlinkten Seiten

9. Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist das Amtsgericht in Wuppertal.

10. Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen nicht betroffen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen.

Wuppertal, August 2012
Die Geschäftsleitung